Grundsätze für die Arbeit in der Grundschule

Im Anfangsunterricht legen wir besonderen Wert auf kindgerechtes Lernen. Wir arbeiten fächerübergreifend und handlungsorientiert. Dabei fließen spielerische Elemente in den Unterricht mit ein. Durch innere Differenzierung ermöglichen wir jedem Kind nach seinem Tempo zu arbeiten und eröffnen ihm dadurch Erfolgserlebnisse, die es für die weitere Arbeit motivieren.


Aufbauend auf den im Anfangsunterricht gelegten Fundamenten führen wir in den Klassen 3 und 4 den Kompetenzerwerb der Schüler kontinuierlich fort. Wir behalten das fächerübergreifende und handlungsorientierte Arbeiten bei und erweitern es, indem wir den Schülern noch umfassenderes selbstständiges und differenziertes Lernen ermöglichen.

 


Am Ende des 4. Schuljahres sind die Schüler in der Lage die Methoden unseres schuleigenen Curriculums zu beherrschen, um für die weiterführenden Schulen gut gerüstet zu sein. Alle dort geforderten Kompetenzen werden bei uns an der Turnseeschule vermittelt. Durch das vorliegende und für das Lernen an der Turnseeschule verbindliche Methodencurriculum erlangen die Kinder über die Grundschulzeit eine ausgeprägte Methodenkompetenz.

 


Neben dem Erwerb der mehr methodenorientierten Kompetenzen steht bei uns die Aneignung sozialer Fähigkeiten im Vordergrund. Wir legen großen Wert auf eine Atmosphäre des Wohlwollens und der Toleranz der Schüler und Lehrer untereinander. Wir fördern die Bildung eines Gemeinschaftsgefühls unter den Schülern, u.a. haben sportliche Aktivitäten an der Turnseeschule seit jeher eine lange und erfolgreiche Tradition oder, Projekte und Feiern, sie sind aus unserem Schulleben nicht mehr wegzudenken.

Unser Schulprofil

Neben der Ausbildung der intellektuellen Fähigkeiten sind die Förderung der sozialen und emotionalen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler Kernbereiche der Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer an der Turnseeschule.

Auf dieser Seite fassen wir stichpunktartig zusammen, wie sich alle Aktivitäten an unserer Schule in unser Schulprofil einfügen:

Unterrichtsformen:

·      Rhythmisierung des Schultages

·      Differenzierung und Individualisierung

·      Projektarbeit: fachintern, fächerübergreifend, klassenübergreifend

Bewegung, Spiel & Sport:

·      Tägliche Bewegungszeit

·      Zwei Bewegungspausen

·      Sporttage

·      Schwimmunterricht in den Klassen 3 und 4

·      Teilnahme an „Jugend trainiert für Olympia“

·      Ski- und Snowboardtage im Schwarzwald

·      Schulturniere  (Fußball, Tischtennis)

Lesekultur:

·      Verlässliche Lese- und Vorlesezeiten

·      Differenzierte Leseförderung

·      Opens external link in new windowLeselernpaten

·      Lese-Erlebnisse

·      Autorenlesungen

·      Bibliothekbesuche

.      Erzählprojekt zur Verbesserung der sprachlichen Kompetenzen

Soziales Lernen:

·      Schulregeln

·      Klasseninterne Vereinbarungen

·      Klassendienste

·      Kooperative Lernformen

·      Opens external link in new windowGRUNDSCHULE MACHT STARK!! - Resilienzförderung in Gundschulen

·      Inklusion

.      Schulsozialarbeit begleitet durch eine Schulsozialarbeiterin

Kooperation Kindergärten:

·      Gegenseitige Besuche, Projekte und Aktionen der Schulanfänger und Erst- und  Zweitklässler

·      Elterngespräche

·      Elternabende

Kooperationen mit unseren Opens internal link in current windowaußerschulischen Partnern:

·      Post Jahn

·      Freiburger Turnerschaft  1844 e.V.

·      Kirchengemeinden (Schülergottesdienste)

·      Schulträger

Arbeitsgemeinschaften:

·      Schulchor

·      Theaterprojekt

·      Experimente

·      Verschiedene  AG’s in Zusammenarbeit mit dem Förderverein

Opens internal link in current windowFörderverein:

·      Finanzielle Unterstützung

.      Gestaltung des Schullebens

Schulentwicklung:

·      Steuergruppe „ Grundschule macht stark! – Resilienzförderung in Grundschulen“

.      Ausbau der flexiblen Nachmittagsbetreuung

.      Entwicklung eines Konzepts für die Schulsozialarbeit in der Grundschule

.      Stärkung der Feedbackkultur (Entwicklungsgespräche, Elterninformation

       z.B. Opens external link in new windowÜbergangsverfahren Kl.4..)

 

 

Schulwegeplan

Die nachstehende Datei enthält den Schulwegplan der Stadt Freiburg für die Turnseeschule. Sie können diese Datei nutzen um dem Schulweg Ihres Kindes zu planen.

 

Startet den Datei-DownloadSchulwegplan Turnseeschule

Turnseeschule Freiburg | Turnseestraße 14 | 79102 Freiburg | Tel. 0761/201-7563 | Fax: 0761/201-7445 | Impressum | Datenschutz | E-Mail: sekretariat(at)turnseeschule.de

© Turnseeschule Freiburg 2015